nach oben
maschine+werkzeug 05/2014

Wann lohnt sich der Einsatz von teuren Diamantwerkzeugen?

1 Frage - 3 Antworten

3 Antworten von ...

...Alexander Becker, Geschäftsführer der Becker Diamantwerkzeuge GmbH

...Horst Lach, Geschäftsführer von Lach Diamant, Jakob Lach GmbH & Co. KG

...Peter Feuchter, Geschäftsführender Gesellschafter der Mössner GmbH

  • Alexander Becker Geschäftsführer der Becker Diamantwerkzeuge GmbH

    Alexander Becker Geschäftsführer der Becker Diamantwerkzeuge GmbH

    Der Einsatz von hochwertigen Diamantwerkzeugen ist besonders lohnenswert wenn NE-Metalle, Kunststoffe (insbesondere GFK und CFK) oder MMC zu zerspanen sind und eine Spiegelglanzoberfläche oder eine grat- und schartenfreie Bearbeitung gefordert wird. Serienteile oder die Anforderung nach hoher Maßhaltigkeit sind ebenfalls Kriterien. Der Begriff ›teures Diamantwerkzeug‹ ist bei diesen Voraussetzungen irreführend. Wir bezeichnen die Werkzeuge als hochwertig, da sie bei Betrachtung ihrer Wirtschaftlichkeit in den Gesamtkosten alles andere als teuer sind.

  • Horst Lach Geschäftsführer von Lach Diamant, Jakob Lach GmbH & Co. KG

    Horst Lach Geschäftsführer von Lach Diamant, Jakob Lach GmbH & Co. KG

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis spricht eindeutig für Diamant, sodass sich das Attribut teuer eigentlich erübrigt. Diamantwerkzeuge sind heute unerlässlich für prozesssichere Serienfertigung und Garant für maximale Maschinenauslastung, Steigerung der Produktionskapazität, enge Toleranzen, hohe Oberflächengüten, maximale Schnittgeschwindigkeiten und unter anderem unerlässlich für Rüstzeit- und Nacharbeitsreduzierung. Diamantwerkzeuge sind für eine moderne Industrie längst unverzichtbar geworden.

  • Peter Feuchter Geschäftsführender Gesellschafter der Mössner GmbH

    Peter Feuchter Geschäftsführender Gesellschafter der Mössner GmbH

    Ob sich der Einsatz von Diamantwerkzeugen lohnt oder sogar zwingend notwendig ist, resultiert aus unterschiedlichsten Anforderungen im jeweiligen Fertigungsprozess. Die hohe Verschleißfestigkeit von Diamant eignet sich ideal zu hochabrasiven Bearbeitungen zum Beispiel von Carbon- oder glasfaserverstärkten Komponenten innerhalb enger Toleranzen. Ebenso lassen sich bei Massenfertigungsteilen die Rüstzeiten aufgrund der wesentlich höheren Standzeiten dieser Werkzeuge drastisch reduzieren. Bei Einzelstücken, zum Beispiel in der optischen Industrie, werden Oberflächen mit höchsten Anforderungen hergestellt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Becker Diamantwerkzeuge GmbH

Benzstr. 13
DE 82178 Puchheim, Oberbay
Tel.: 089-890228-0
Fax: 089-890228-30

LACH DIAMANT Jakob Lach GmbH & CO.KG

Donaustraße 17
DE 63452 Hanau
Tel.: 06181-103-0
Fax: 06181-103-860

Mössner GmbH

Kelterstr. 82
DE 75179 Pforzheim
Tel.: 07231-41910-0
Fax: -29

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen