nach oben
23.04.2018

Rennsport-Dreh

Kompakt

Sponsoring – Für die Unterstützung in der letzten Rennsaison bedankte sich das High-Octane-Racingteam der Universität Erlangen-Nürnberg beim Maschinenbauer Weiler.

Bild: Weiler

Seit mehreren Jahren fertigt er komplexe und hochpräzise Drehbauteile für High-Octane, die die Studenten nicht selbst herstellen können. »Als regional verwurzeltes Familienunternehmen tragen wir gerne dazu bei, dass das Erlanger Studententeam seinen aufwendig konstruierten Rennwagen umsetzen kann«, sagt Michael Eisler, Geschäftsführer bei Weiler (3.v.l.). Für die kommende Saison will das Team einen autonom fahrenden Rennwagen entwickeln. Aktuell beschäftigt es sich mit der Entwicklung der Software.

www.weiler.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen