nach oben
11.06.2012

Produktpiraterie

Fakten

Markenpiraterie nimmt auch in Deutschland immer mehr zu. Zwei Drittel der Unternehmen sind davon betroffen. Der geschätzte Schaden für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau beträgt laut einer aktuellen Studie des VDMA 7,9 Milliarden Euro jährlich das entspricht etwa 37000 Arbeitsplätzen.

Präventive Maßnahmen zum Schutz vor Marken- und Produktpiraterie sind unumgänglich, da neun von zehn Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern betroffen sind. 76% aller Unternehmen schützen sich mit Anmeldungen von Schutzrechten, wie Patenten und Marken. Weitere wesentliche Maßnahmen sind die sorgfältige Auswahl von Kooperationspartnern (63%) und mit 55% der Know-how-Schutz durch Geheimhaltung. Produktkennzeichnungen, zum Beispiel Hologramme oder RFID-Funketiketten, werden bereits von 40% der Unternehmen eingesetzt.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Heraeus: Amorphe Metalle - hochelastisch, hart, leicht und bruchfest


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen