nach oben
01.02.2018

Leitfähige Additive

Kompakt

Industrie 4.0 – Mit dem Projekt "Steigerung der Produktionseffizienz durch Online-Messung elektrischer Eigenschaften leitfähiger Schmierstoffe" sollen Erkenntnisse speziell für den Bereich Industrie 4.0 gewonnen werden.

Leitfähigkeitsadditivierte Schmierfette steigern die Effizienz elektrischer Antriebe. Bild: loonger, Istock

Hierbei soll ein Sensorsystem im laufenden Produktionsprozess die Leitfähigkeit der in Anlagen eingesetzten Schmierfette, deren Temperatur sowie den Verschleiß von Schmierstoff und geschmiertem Wälzlager messen. Zusätzlich sollen später eine kontinuierliche Zustandsüberwachung und eine optimierte zustandsorientierte Lastregelung online ermöglicht werden. Der Schmierstoffspezialist Bechem hat die Projektleitung übernommen und wird in diesem Projekt mit der Entwicklung des Spezialschmierstoffs und dessen Anpassung an das Sensorsystem betraut. Weitere Projektpartner des durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projektes sind unter anderem die Unternehmen Eich Rollenlager (Wälzlager), Triboot Technologies (IT, Software), die Turck duotec (Sensoren), die Fachhochschule Südwestfalen mit dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik und die 4Inno Ingenieurgesellschaft (Elektronikentwicklung).

www.bechem.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen