nach oben
07.02.2013

Kenna mit PECM

Kompakt

Kooperation – Kennametal Extrude Hone (KEH) und Pemtec sind eine strategische Allianz im Bereich der präzisen elektrochemischen Metallbearbeitung (PECM) eingegangen.

Bild 1: Kenna mit PECM

Mittels PECM können komplexe Geometrien in allen Metallen erzeugt werden. PECM ist bei Anwendungen interessant, deren Herstellung durch konventionelle Bearbeitungsverfahren nur mit hohem Fertigungsaufwand möglich war. Da KEH bereits für viele Branchen Verfahren für die Oberflächenbearbeitung liefert, ist die Allianz eine Erweiterung des Portfolios. Im Bereich ›Fuel Systems‹ wird PECM als Key Technology gesehen, da sich ständig verschärfende Abgasgesetzgebungen Hersteller von Kraftstoffeinspritzanlagen dazu zwingen neue Fertigungsverfahren einzuführen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Weitere Anwendungen kommen aus dem Automobilbau, der Luftfahrt und dem allgemeinen Maschinenbau.

www.kennametal.com

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen