nach oben
maschine+werkzeug 07/2016

Im Dialog mit Kunden

Markt

Fachtagung - Zum fünften Mal hat Mapal zur Fachtagung Mapal-Dialog eingeladen. Experten stellten den rund 300 Teilnehmern neue Technologien vor und vermittelten Fachwissen zu Vollhartmetallwerkzeugen.

Rund 300 Teilnehmer tauschten sich bei der Fachtagung Mapal-Dialog über Vollhartmetallwerkzeuge und neue Anwendungslösungen aus.

Die Fachtagung Mapal-Dialog ziele nicht allein auf das Vertiefen des Fachwissens der Teilnehmer ab, betont Dr. Jochen Kress, Mitglied der Geschäftsleitung bei Mapal: »Für uns ist der Mapal-Dialog auch ein Tag der persönlichen Begegnung mit unseren Kunden. Sie sind der Motor unserer Innovationen.«

So bot die Fachtagung den rund 300 Teilnehmern neben den acht Fachvorträgen die Gelegenheit, sich untereinander sowie mit den Referenten intensiv auszutauschen. Zudem konnten die Teilnehmer die neuen Kenntnisse praxisnah vertiefen, ob bei den Vorführungen an den Maschinen oder bei einem Rundgang durch die Fertigungsanlagen und die begleitende Fachausstellung, an der sich mehrere Partnerunternehmen von Mapal beteiligten.

Im Zentrum der Tagung standen in diesem Jahr Vollhartmetallwerkzeuge. Diese verzeichnen sowohl anteilsmäßig als auch absolut die höchsten Wachstumsraten bei Mapal. Ihr Umsatzanteil liegt an dritter Stelle, hinter PKD- und Führungsleistenwerkzeugen. »Diese Entwicklung wird sich fortsetzen, weil das Fräsen und Bohren zu den häufigsten Bearbeitungsverfahren gehören«, erklärt Dr. Kress zuversichtlich. Seit einigen Jahren hat das Unternehmen deshalb seine Entwicklungstätigkeit in diesem Bereich intensiviert.

Mapal beschäftigt sich bei der Optimierung und Neuentwicklung von Vollhartmetallwerkzeugen intensiv mit deren Geometrie. Ulrich Krenzer, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Vollhartmetallwerkzeuge, stellte unter anderem den dreischneidigen ›Tritan-Drill‹-Bohrer sowie einen Kleinsttieflochbohrer mit Innenkühlung vor.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen