nach oben
28.02.2018

IIoT-Initiative mit neuem Gesellschafter und neuem CTO noch stärker

Der Spritzgießmaschinenhersteller Engel Austria beteiligt sich als sechster Gesellschafter an der Adamos GmbH, die sich mit der digitalen Zukunft des Maschinenbaus beschäftigt. Darüber hinaus ist Matthias Volm zum zweiten Geschäftsführer und CTO der Adamos GmbH berufen worden. Volm ist seit 2017 Geschäftsführer der Tapio GmbH, einer Tochter der Dürr AG.

Adamos ist die strategische Allianz führender Maschinenbauunternehmen mit der Software AG für die Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things (IIoT). Adamos steht für Adaptive Manufacturing Open Solutions und ist speziell auf die Bedürfnisse des Maschinen- und Anlagenbaus und seiner Kunden zugeschnitten.

  • Adamos steht für ADAptive Manufacturing Open Solutions und repräsentiert das integrative Zusammenspiel von Mechatronik, IIoT-Infrastruktur, Softwareentwicklung sowie digitalen Produkten und datenbasierten Services. Im Kern dieser globalen Digitalisierungsinitiative geht es den Initiatoren darum, im gleichberechtigten Miteinander der Adamos-Partner die digitale Zukunft des Maschinenbaus zu gestalten. Bild: Adamos

    Adamos steht für ADAptive Manufacturing Open Solutions und repräsentiert das integrative Zusammenspiel von Mechatronik, IIoT-Infrastruktur, Softwareentwicklung sowie digitalen Produkten und datenbasierten Services. Im Kern dieser globalen Digitalisierungsinitiative geht es den Initiatoren darum, im gleichberechtigten Miteinander der Adamos-Partner die digitale Zukunft des Maschinenbaus zu gestalten. Bild: Adamos

  • Dr. Stefan Engleder, Vorstandsvorsitzender der Engel Austria GmbH: „Engel befasst sich schon lange mit dem Thema Industrie 4.0 und kann aus viel Erfahrung schöpfen. Durch die Adamos-Beteiligung erhalten wir Zugang zu einer führenden IIoT-Plattform und können dadurch den Branchenstandard der digital vernetzen Produktion aktiv mitgestalten.“ Bild: Adamos

    Dr. Stefan Engleder, Vorstandsvorsitzender der Engel Austria GmbH: „Engel befasst sich schon lange mit dem Thema Industrie 4.0 und kann aus viel Erfahrung schöpfen. Durch die Adamos-Beteiligung erhalten wir Zugang zu einer führenden IIoT-Plattform und können dadurch den Branchenstandard der digital vernetzen Produktion aktiv mitgestalten.“ Bild: Adamos

  • Matthias Volm, CTO der Adamos GmbH und Geschäftsführer der tapio GmbH: „Adamos ermöglicht allen Partnerunternehmen, vom Leitanwender für IIoT- und Industrie 4.0-Lösungen zum Leitanbieter von Smart Services zu werden.“ Bild: Adamos

    Matthias Volm, CTO der Adamos GmbH und Geschäftsführer der tapio GmbH: „Adamos ermöglicht allen Partnerunternehmen, vom Leitanwender für IIoT- und Industrie 4.0-Lösungen zum Leitanbieter von Smart Services zu werden.“ Bild: Adamos

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Dr. Stefan Engleder, Vorstandsvorsitzender der Engel Austria GmbH, erklärt: „Engel befasst sich schon lange mit dem Thema Industrie 4.0 und kann aus viel Erfahrung schöpfen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, unsere Kunden in ihren ganz individuellen Anforderungen zu unterstützen und sie auf dem Weg zur digitalen Fabrik zu begleiten. Durch die Adamos-Beteiligung erhalten wir nun darüber hinaus Zugang zu einer führenden IIoT-Plattform und können dadurch den Branchenstandard der digital vernetzten Produktion aktiv mitgestalten.“

Als Plattformdienstleister für die Partnerunternehmen bietet Adamos sowohl die elementare Infrastruktur als auch grundlegende Funktionalitäten als 'Platform as a Service' (PaaS). Damit erhält jeder Partner für seine Kunden einen unmittelbaren Zugang zu Leading-Edge-IIoT-Technologien – unabhängig von bestimmten Herstellern. Die Plattformtechnologie ist international einsetzbar, lässt sich schnell implementieren und steht als Cloud-Lösung oder 'On Premise' über stationäre Server zur Verfügung. Hierzu nutzt Adamos standardisierte Schnittstellen und ist so betriebssicher sowie mit jeder Plattformtechnologie kompatibel. Ziel der Adamos Allianz ist es, das Know-how aus Maschinenbau, Produktion und Informationstechnik mit hohem Kundenmehrwert zu bündeln und gemeinsam globale Branchenstandards zu etablieren.

Die auf Adamos-basierten digitalen Marktplätze der Partner sind herstellerspezifisch und bilden die Schnittstellen in den Markt. Jeder Partner vermarktet sein digitales Angebot selbstständig. Über die Markplätze erhält der Kunde Zugang zu den 360°-Angeboten aus digitaler Infrastruktur und individuell konzipierbaren smarten Software- und Service-Lösungen.

„Für den Maschinen- und Anlagenbau ist die Digitalisierung der aktuell wichtigste Treiber von Wachstum, Innovation und Produktivität. Adamos ermöglicht allen Partnerunternehmen, vom Leitanwender für IIoT- und Industrie 4.0-Lösungen zum Leitanbieter von Smart Services zu werden. Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir in den nächsten Monaten im Aufbau der Adamos Ecosysteme und deren kundenorientierte Konnektivität zu weiteren Plattform- und Cloudsystemen“, betont Matthias Volm, CTO der Adamos GmbH und Geschäftsführer der Tapio GmbH.

Matthias Volm ist seit 2017 Geschäftsführer der Tapio GmbH. Tapio vereint durchdachte digitale Produkte für die Holzindustrie mit tausenden von Produktionsmaschinen und dem sehr vielfältigen Angebot von Produktionsmaterial und Werkzeugen in einem digitalen Marktplatz. In seiner Doppelfunktion schlägt er die Brücke von der IIoT-Plattform zu den digitalen Marktplätzen der Partner. Außerdem wird Volm die weitere Anpassung der Adamos Plattform an die Bedürfnisse des Maschinen- und Anlagenbaus forcieren.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen