nach oben
maschine+werkzeug 07/2010

Großes im Visier

Perspektive

Grossmaschinen - Der Markt für Groß-Werkzeugmaschinen stellt auch in wirtschaftlich schwierigen Situationen ein attraktives Geschäftsfeld dar. Dies zeigte Dörries Scharmann jetzt Kunden und Interessenten in Bielefeld.

Dörries Vertikaldrehmaschine VC 6500/600 SM mit einer sechs Meter Planscheibe für 200-Tonnen-Werkstücke.

In der Fertigungshalle des Produktbereiches Droop + Rein der Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST) konnten die Gäste insgesamt sechs Portalfräsmaschinen und Vertikaldrehmaschinen erleben. »Die Zahl der fast fertigen Groß-Werkzeugmaschinen, die die riesige Halle nahezu ausfüllen, hat mich stark beeindruckt. Weil wir die Anschaffung einer Gantry-Maschine mit 20 Meter Fräslänge planen, ist es für uns wichtig, solche Maschinen vorher in der Realität zu sehen«, fasst Johann W. Mießeler, Geschäftsführer der MFT Maschinenbau und Fertigungs Technologie GmbH, seine Eindrücke zusammen.

Jürgen Schönberger, Leiter der Mechanischen Fertigung MAN Diesel SE, Werk Pfronten, ergänzt: »Für uns sind Großmaschinen wie die Bearbeitungszentren in Gantry-Ausführung G, die Portalfräsmaschinen T mit verfahrbarem Querträger in Doppeltischausführung und die TF mit feststehendem Querträger besonders relevant.« Beide Maschinenarten live nebeneinander zu sehen, trage sehr positiv zu Informations- und Entscheidungsprozessen über das Bearbeiten von Motoren für Diesellokomotiven bei.

Besonders das Konzept der Portalfräsmaschine in Gantry-Ausführung G 40 160 R75 mit einer X-Achse von 17250 Millimeter, einer Y-Achse von 7000 Millimeter, einer Z-Achse von 2000 Millimeter und einer W-Achse von 2500 Millimeter Arbeitslänge sowie der C-Achse von 200 Grad beeindruckte die Fertigungsexperten.

Diese Maschine gehört mit 5500 Millimeter Durchgang zwischen den Ständern und einem Plattenfeld von 4000 mal 16000 Millimeter bereits zu den größeren Maschinen. 75 Kilowatt Antriebsleistung, bis zu 4000 min-1 Drehzahl und 5500 Newtonmeter Drehmoment tragen zu hochproduktiven Fertigungsergebnissen bei. Auf 7000 Millimeter X-Achse aber bis zu 7150 Millimeter Durchgang zwischen den Ständern ist die Portalfräsmaschine in Gantry-Ausführung GF 50 40 R75 C ausgelegt. Mit ihr wird die Mecklenburger Metallguss GmbH ihre Großpropeller für Schiffsantriebe bearbeiten. Ein einzelner Propeller darf hierbei bis zu 50 Tonnen wiegen.

www.ds-technologie.de

Unternehmensinformation

Starrag Technologie GmbH

Hugo-Junkers-Str. 12-32
DE 41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166-454-0
Fax: 02166-454-300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen