nach oben
22.01.2018

Führungspositionen neu besetzt

An der Spitze des Berufsverbandes der deutschen Kupferindustrie hat Dr. Jens Jacobsen von der Aurubis AG das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernommen. Er löst damit Werner T. Traa von der Wieland Werke AG ab. Gleichzeitig folgt Michael Sander als Geschäftsführer auf Dr. Anton Klassert, der das Deutsche Kupferinstitut altersbedingt nach 15 Jahren in den Ruhestand verlässt.

Der neue Vorstandsvorsitzende Dr. Jens Jacobsen von der Aurubis AG in Hamburg verfügt über langjährige Erfahrung mit Kupfer. Er ist bereits mit dem Beginn seiner Laufbahn als Auszubildender bei der damaligen Norddeutschen Affinerie (heute Aurubis AG) mit dem Werkstoff Kupfer zusammengekommen.

Nach einem Studium des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaftslehre mit anschließender Promotion ist Dr. Jens Jacobsen seit 1997 in verschiedenen Positionen bei der Aurubis AG beschäftigt. Der 53jährige war bereits in unterschiedlichsten Positionen innerhalb des internationalen Konzerns tätig, darunter Leiter des Technischen Marketings, Leiter Produkttechnik und Qualität, Geschäftsbereichsleiter Kupferprodukte mit Prokura und Senior Vice President, Business Line Rod & Shapes. Seit 2015 ist er Werkleiter in Hamburg, dem größten Standort im Konzern.

  • Dr. Jens Jacobsen von der Aurubis AG in Hamburg  ist neuer Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kupferinstituts in Düsseldorf. Bild: Aurubis AG

    Dr. Jens Jacobsen von der Aurubis AG in Hamburg ist neuer Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kupferinstituts in Düsseldorf. Bild: Aurubis AG

  • Neuer Geschäftsführer des Deutschen Kupferinstituts ist seit 1. Januar der 50jährige Diplom-Ingenieur Michael Sander. Bild: DKI

    Neuer Geschäftsführer des Deutschen Kupferinstituts ist seit 1. Januar der 50jährige Diplom-Ingenieur Michael Sander. Bild: DKI

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Michael Sander war in den vergangenen sechs Monaten beim Kupferinstitut bereits für den Bereich Fertigungstechnik, Draht und Kabel verantwortlich und hat seit Abschluss seines Studiums als Diplom-Ingenieur mit der Fachrichtung Maschinenbau in verschiedenen Positionen international tätiger Unternehmen mit dem Thema Kupfer zu tun gehabt.

Seine berufliche Karriere umfasste dabei Aufgaben der Bereiche Prozessoptimierung und Prozesstechnik sowie als Qualitätsmanager und Bereichsleiter Produktion, wobei er immer eng den Themen Kupfer und Draht verbunden war. Vor dem Wechsel zum Kupferinstitut war er als Leiter der Kupferdraht-Produktion bei der Huber + Suhner AG im schweizerischen Pfäffikon tätig. Der 50jährige dreifache Familienvater steht nun dem erfahrenen Team von Mitarbeitern vor, die die verschiedensten Anwendungsfelder von Kupferwerkstoffen betreuen.

Unternehmensinformation

Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Am Bonneshof 5
DE 40474 Düsseldorf
Tel.: 0211-47963-00
Fax: -10

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Plattform Lernende Systeme: Eine kurze Geschichte der KI


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen