nach oben
maschine+werkzeug 08/2017

Fakten – Fachkräftemangel

Spezialisten - Unternehmen finden hierzulande immer schwerer Fachkräfte: Deutschlandweit können Firmen bereits etwa jede zweite Stelle nur schwer besetzen. Dabei gibt es aber große regionale Unterschiede, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt. Sie analysiert die Fachkräftesituation in 1.296 Berufen für 156 Arbeitsmarktregionen.

Der Süden leidet besonders: In Baden-Württemberg schrieben Unternehmen 2016 rund 72 Prozent aller Stellen in sogenannten Engpassberufen aus – hier gibt es mehr offene Stellen als Bewerber. In Bayern waren es 65 Prozent. In Baden-Württemberg fehlen bereits seit fünf Jahren in rund der Hälfte der Berufe Fachkräfte. In Bayern liegt der Wert bei 38 Prozent. Nordrhein-Westfalen steht mit rund 16 Prozent noch relativ gut da.

  • Top 10-Enpassberufe für Spezialisten. *Stand  2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

    Top 10-Enpassberufe für Spezialisten*

    *Stand 2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

  • Enpass-Kennzahlen nach Bundesländern. *Stand  2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

    Enpass-Kennzahlen nach Bundesländern*

    *Stand 2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

  • Regionaler Nachfrageüberhang nach Spezialisten. *Stand  2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

    Regionaler Nachfrageüberhang nach Spezialisten*

    *Stand 2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

  • Regionale Engpassquote. *Stand  2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

    Regionale Engpassquote*

    *Stand 2016. Quellen: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., KDFA, Bundesagentur für Arbeit.

  • Hier das Schaubild als PDF herunterladen: Fakten - Fachkräftemangel

    Hier das Schaubild als PDF herunterladen: Fakten - Fachkräftemangel

1 | 0
Dokument downloaden
PDF Download
Fakten_Fachkraeftemangel

pdf-Datei, 2 Seiten, 2,3 MB

Unternehmensinformation

Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Konrad-Adenauer-Ufer 21
DE 50668 Köln
Tel.: 0221-4981-864
Fax: 0221-4981-9984

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen