nach oben
25.10.2017

Ceratizit übernimmt Komet

Kompakt

Übernahme – Die Komet Group mit Sitz in Besigheim, Deutschland, gehört jetzt zur luxem-burgischen Unternehmensgruppe Ceratizit. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen.

Komet-Geschäftsführer Dr. Christof Bönsch (rechts), neben Jacques Lanners, Vorstandsvorsitzender Ceratizit, betont:

»Mit der Übernahme werden neue Chancen für Wachstum geschaffen. Es entsteht ein neuer Global Player mit einem breit gefächerten Marktzugang.«

Die Marke Komet wird innerhalb der Ceratizit-Gruppe ein zentrales Standbein der Zerspanungsstrategie. Ceratizit und Komet werden als Global Player in die Top 5 im internationalen Markt der Zerspanungswerkzeuge aufrücken. Das Produktportfolio deckt nun alle wesentlichen Zerspanungstechnologien ab – vom Drehen und Fräsen bis zur Bohrungsbearbeitung.

www.ceratizit.com

  • Hoher Druck löst und entfernt den Schmutz. Bild: Mafac

    Hoher Druck löst und entfernt den Schmutz. Bild: Mafac

  • Bild: Ceratizit

    Bild: Ceratizit

  • Dr.-Ing. Olaf Andersen, Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut IFAM, Institutsteil Dresden. Bild: Fraunhofer-Institut

    Dr.-Ing. Olaf Andersen, Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut IFAM, Institutsteil Dresden. Bild: Fraunhofer-Institut

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Walter: Turbolader-Bearbeitung


Zu den Videos

Kostenloser E-Book Download
Kostenloser E-Book Download

Jetzt herunterladen!

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen