nach oben
07.02.2012

Moderne Filterzeiten

EXTRA

Gefilterte Kühlschmierstoffe sind ein wichtiger Bestandteil in der Wertschöpfungskette.

Bild 1: Moderne Filterzeiten

Oft gibt es in manchen Unternehmen aus falschen Kostenüberlegungen oder aus Unwissen kein optimales Filtrationskonzept. So wird oft noch mit wenig leistungsfähigen Filter-Systemen oder nicht mehr zeitgemäßen Technologien gearbeitet. Für größtmöglichen Erfolg gilt: Je sauberer und feiner gefiltert wird, desto besser wird die Fertigungsqualität, und der KSS kann über lange Zeit im System verbleiben. So verringert sich etwa beim Werkzeugschleifen der Abrieb der Schleifscheibe, je weniger Partikel im Umlauf sind. Darüber hinaus reduzieren sich die Stillstandszeiten der Schleifmaschine, da die Schleifscheiben nicht mehr so oft gewechselt werden müssen. Reinheit in der Qualitätsklasse NAS 7 (3 - 5 µm) stellen Feinstfiltrationsanlagen von Vomat bereit. Modernste Filter-, Kühl- und Entsorgungstechnologie sorgen für ökonomischen und ökologischen Erfolg. Vomat-Anlagen trennen im Vollstrom mit Rückspülverfahren Schmutz- und Sauberöl zu 100 Prozent.

www.vomat.de

Unternehmensinformation

Vomat GmbH

Herlasgrüner Straße 99
DE 08233 Treuen, Vogtl
Tel.: 037468-6780-0
Fax: -10

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics