nach oben
12.08.2019

Integrierbare Kühllösungen für Werkzeugmaschinenhersteller

Messebesucher sehen am EMO-Messestand von Technotrans die neue Generation des Prozesskühlers Omega Eco mit drehzahlgeregelten Hauptkomponenten sowie ein kompaktes Gerät zur Kühlschmierstofffiltration (KSS) aus der Toolsmart-Produktreihe. Im Fokus stehen außerdem standardisierte Kühllösungen sowie individuell angepasste Anlagen, die sich in ein Gesamtsystem integrieren lassen.

Kernstück des Messestands ist die neue Generation des flexiblen Prozesskühlers Omega Eco. Das Gerät ist ausgestattet mit einer Drehzahlregelung für Verdichter, Kühlluftventilator und Kühlwasserpumpe. Mithilfe einer hochentwickelten, präzisen Regeltechnik passt sich der Kühler auf die jeweilige Betriebslast sowie unterschiedliche Umgebungsbedingungen an. Je nach benötigter Kälteleistung im Zerspanungsprozess werden beispielsweise der Verdichter und der Lüfter automatisch geregelt. Das steigert die Effizienz der Anlage und bietet ein hohes Energiesparpotenzial. Durch diese Technologie steigt auch gleichzeitig die Präzision und Dynamik der Temperierung und ermöglicht ein thermisches Management mit hoher Prozesssicherheit im Betrieb.

  • Kernstück des EMO-Messestands ist die neue Generation des flexiblen Prozesskühlers Omega Eco. Bild: Technotrans

    Kernstück des EMO-Messestands ist die neue Generation des flexiblen Prozesskühlers Omega Eco. Bild: Technotrans

  • Kompakte Anlage zur KSS-Filtration aus der Toolsmart-Reihe. Bild: Technotrans

    Kompakte Anlage zur KSS-Filtration aus der Toolsmart-Reihe. Bild: Technotrans

  • Anstelle einzelner Kühlanlagen, die der jeweiligen Produktionsmaschine zugeordnet werden, können zentrale Systeme beispielsweise auf das bisher ungenutzte Flachdach installiert werden. Bild: Technotrans

    Anstelle einzelner Kühlanlagen, die der jeweiligen Produktionsmaschine zugeordnet werden, können zentrale Systeme beispielsweise auf das bisher ungenutzte Flachdach installiert werden. Bild: Technotrans

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Individuell anpassbare KSS-Filtration

Der Sassenberger Spezialist im Bereich der Flüssigkeiten-Technologie zeigt außerdem eine kompakte Anlage zur KSS-Filtration aus der Toolsmart-Reihe. Diese zeichnet sich nicht nur durch ihren geringen Platzbedarf aus, sondern auch durch die Ausstattung mit mehreren Filtrationsverfahren. Hier bildet die Vliesfiltration die Basis, welche sich seit vielen Jahrzehnten als universelle und zuverlässige Filtrationsart bewährt hat. Das modulare Konzept erlaubt es, die KSS-Filtration samt optionaler Kühlung bedarfsgerecht an den jeweiligen Prozess anzupassen und kann leicht in bestehende Gesamtsysteme integriert werden.

Ein weiteres Messethema sind Zentralkühlsysteme für die industrielle Produktion: Anstelle einzelner Kühlanlagen, die der jeweiligen Produktionsmaschine zugeordnet werden, können zentrale Systeme beispielsweise auf das bisher ungenutzte Flachdach installiert werden. Dadurch steht nicht nur mehr Produktionsfläche zur Verfügung, die zentralen Systeme tragen auch zu einem erheblich geringeren Energieverbrauch und CO2-Ausstoß bei. Sämtliche Technotrans-Anlagen sind auch als individuelle und kundenspezifische Varianten erhältlich.

EMO, Halle 6, Stand J02

Unternehmensinformation

technotrans SE

Robert-Linnemann-Str. 17
DE 48336 Sassenberg
Tel.: 02583-301-1000
Fax: 02583-301-1030

Internet:www.technotrans.de
E-Mail: info <AT> technotrans.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics