nach oben
maschine+werkzeug 06/2018

Abfüllstation

Betriebsmittel

Energieführung - In Kühlmittel-Befüllanlagen müssen Energieführungssysteme zahlreiche Medien transportieren sowie extrem robust und hoch verfügbar sein. Sat Sterling verwendet für seine Anlagen die Totaltrax-Komplettsysteme von Kabelschlepp.

Tsubaki Kabelschlepp ist ein zuverlässiger Partner, wenn es um anschlussfertige Totaltrax-Systeme geht. Bild: Tsubaki Kabelschlepp

Für einen namhaften Kunden aus der Automobilindustrie entwickelte Sat Sterling spezielle Anlagen für die automatische Kühlmittelbefüllung. Die Anlagen bestehen jeweils aus zwei Modulen: In der Grundeinheit – die nicht unmittelbar an der Produktionslinie stehen muss – erfolgt die temperaturabhängige Mischung der Kühlflüssigkeit. Anschließend wird diese zur sogenannten Verfahreinheit weiter transportiert, die das Fahrzeug rechts oder links vom Fließband begleitet und es während der Fahrt mit den entsprechenden Flüssigkeiten befüllt.

Die Verfahreinheiten bewegen sich zumeist entlang von Schienensystemen, die an den Decken der Produktionshallen in bis zu sechs Metern Höhe befestigt sind. Ihre ›Lebensadern‹ sind die Energieführungssysteme von Tsubaki Kabelschlepp, über die die Einheiten mit Strom versorgt werden.

Die Ketten beherbergen aber auch diverse andere Kabel und Schläuche für Vakuum, Druckluft, Kommunikation und nicht zuletzt die Kühlflüssigkeit. Insgesamt lassen sich in diesen speziellen Energieführungssystemen bis zu fünf verschiedene Medien gleichzeitig transportieren.

Tsubaki Kabelschlepp liefert die Ketten als einbaufertige Baugruppen – inklusive Leitungen und Steckern. Basis der Komplettsysteme sind Energieführungen des Typs MC1250; dabei handelt es sich um eine robuste Kunststoffkette mit Aluminium-Trennstegen. In dieser Anwendung wird sie in einer gleitenden Anordnung verwendet; die Energieführungsketten sind mit Gleitschuhen ausgestattet. Bezüglich der Kabel und Stecker gab es vonseiten des Endkunden in der Automobilindustrie genaue Vorgaben, die Tsubaki Kabelschlepp exakt umsetzte. Zudem wurde ein Hydraulikpaket in das Totaltrax-Komplettsystem integriert.

Abgesehen von den kundenspezifischen Vorgaben lag bei der Entwicklung des Systems ein besonderes Augenmerk auf der hohen Zuverlässigkeit: Bei den Anlagen von Sat Sterling muss eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent gewährleistet sein – das gilt natürlich auch für die Energieführungsketten.

www.kabelschlepp.de

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH

Daimlerstraße 2
DE 57482 Wenden-Gerlingen
Tel.: 02762-4003-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Plattform Lernende Systeme: Eine kurze Geschichte der KI


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics