nach oben
Bohren - Bohrmaschinen und Bearbeitungszentren

Bohrmaschinen und Bearbeitungszentren

Bohrmaschinen sind Werkzeugmaschinen für die Herstellung von kreisrunden Aussparungen in Werkstücken. Die Bohrwerkzeuge und Spannvorrichtungen sind für jede spezifische Aufgabe entsprechend auszuwählen. Bearbeitungszentren sind CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen mit einem Werkzeugspeicher und automatischem Werkzeugwechsel.

Ausstattungen der Maschinen

Bearbeitungszentren werden heute individuell – je nach Bearbeitungsaufgabe wie das Zentrieren, Bohren, Aufbohren, Reiben, Spindeln, Fasen, Fräsen, Drehen, Gewinden und Messen, nach den zu bearbeitenden Werkstoffen wie: Guss, Stahl, Titan, Aluminium, Messing, Kunststoff, Holz und Magnesium – ausgestattet mit:

  • Verfahrwegen X-Achse 400 . . . 1300 mm
  • Verfahrwegen Y-Achse 600 . . . 1200 mm
  • Verfahrwegen Z-Achse 400 . . . 800 mm
  • Schwenkbereich in der A-Achse ± 140°
  • Schwenkbereich in der C-Achse 360° endlos
  • Drehzahlbereich der Hauptspindeln bis 42 000 min–1

Der Vorteil der Gantrybauweise liegt darin, dass bei diesem Konzept mit einem Koordinatenfahrwerk in X- und Y- ein geschlossener Kraftfluss erzeugt wird. Die Gewährleistung hoher Genauigkeitsanforderungen bei gleichzeitig steigenden Zerspanleistungen setzt eine Maschine mit hoher statischer und dynamischer Steifigkeit voraus. Diese Gründe führen zum verstärkten Einsatz von Gantry-Bauweisen. Hinzu kommt noch, dass bei dieser Ausführung die Maschinen einen wesentlich geringeren Platzbedarf erfordern.

Produktivität – Effizienz

Ein Bearbeitungszentrum mit 5 Achsen zeigt Bild 3 für die Hybridbearbeitung wie das Bohren, Fräsen und Drehen in einer Aufspannung.

Bild 3: Bohren, Fräsen und Drehen auf 5-Achs-Bearbeitungszentrum GS 1000/5-FDT (ALZMETALL, Altenmarkt)

Das Konzept der Gantrybauweise

Das Konzept der Gantrybauweise mit innenliegendem Führungssystem und integrierten Torque-Antrieben in der A- und C-Achse ist in den Bildern 4 im Querschnitt und 5 im Längsschnitt dargestellt.

Bild 4: Maschinenquerschnitt in der X-Achse durch ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum GS 1000/5-T in Gantrybauweise (ALZMETALL, Altenmarkt)

Bild 5:Maschinenlängsschnitt in der Y-Achse durch ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum GS 1000/5-T in Gantrybauweise (ALZMETALL, Altenmarkt)


Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics