nach oben
Produkt der Woche
  • Anzeige 21.10.2019

    FARO® DESIGN SCANARM 2.5C

    Eine gebrauchsfertige 3D-Scan-zu-CAD-Lösung für die Produktentwicklung

    Der 8-Axis-Design ScanArm 2.5C ist die ideale Lösung für Unternehmen mit besonderen Herausforderungen: Seien es Bauteile und Zubehörprodukte mit unterschiedlichen Materialien, Formteilen oder Oberflächenveredelungen für die keine CAD-Modelle existieren. Oder die Erstellung digitaler Bibliotheken für niedrigere Lagerhaltungskosten sowie die Konstruktion ästhetisch ansprechender Freiformflächen.   weiterlesen

    FARO Europe GmbH & Co. KG


Aktuelles aus der Branche
  • 21.10.2019

    Verbesserte Profilierung in engen Nuten

    Sandvik Coromant hat sein Corocut-QD-Werkzeugsortiment zum Ab- und Einstechen um Schneidplatten mit runder Geometrie (-RM) ergänzt. Die runde Geometrie ermöglicht das Profilieren mit langen Überhängen in schmalen Nuten.   weiterlesen

    Sandvik Tooling Deutschland GmbH Geschäftsbereich Coromant

  • Anzeige 21.10.2019

    Der „richtige“ Preis – ist mein Betrieb wettbewerbsfähig?

    Die Preiskalkulation ist für viele Unternehmen in der Lohnfertigung gerade für Zeichnungsteile eine Herausforderung. Wer seine Teile zu günstig verkauft, kann womöglich die Kosten für Maschinen, Mitarbeiter, Material etc. auf Dauer nicht ausreichend oder gewinnbringend decken. Wer allerdings zu teuer ist, kann eventuell mit konkurrierenden Betrieben preislich nicht mithalten und geht am Ende leer aus.   weiterlesen

    Techpilot - DynamicMarkets GmbH


Berichte, Reportagen, Hintergründe
  • Sandvik produziert unzerstörbare Gitarre

    Rockstars lieben es, ihre Gitarren auf der Bühne zu zerschmettern. Und kaum jemand zeigt dabei mehr Einsatz als der schwedische Gitarrenvirtuose Yngwie Malmsteen. Um seine innovativen Verfahren auf die Probe zu stellen, stellte Sandvik die weltweit erste unzerstörbare Gitarre vollständig aus Metall her und ließ darauf Malmsteen seine beeindruckenden Fähigkeiten demonstrieren   weiterlesen

  • „Unser Ziel ist es, alle Fertigungsaufgaben im CNC-Bereich zu erfüllen.“

    Spanflug Technologies, ein Startup der Technischen Universität München (TUM), bietet als erster Online-Fertiger einen vollständig automatisierten Bestellprozess für CNC-Dreh- und Frästeile an. Die Firmengründer Dr. Markus Westermeier und Dr. Adrian Lewis erklären, wie dieser funktioniert und wie Anwender konkret davon profitieren können.   weiterlesen

  • Arbeit im Homeoffice – Konzept für Arbeitsbienen oder Faulenzer?

    Sich in Jogginghose stundenlang Filme ansehen – das zählt zu den gängigen Vorurteilen, wenn es um das Thema Homeoffice geht. Andere Kritiker beanstanden, dass Arbeitnehmer zu Hause statt zu wenig deutlich mehr Arbeit leisten als im Büro. Bereits seit einigen Jahren treten diese Diskussionen immer wieder auf, wobei sich Gegner und Befürworter teilweise an verhärteten Fronten gegenüberstehen. Auch Politiker diskutieren immer wieder über die Relevanz des Homeoffice. So gab es beispielsweise bereits einen Vorstoß, einen gesetzlichen Anspruch auf Homeoffice zu schaffen. „Bisher bleibt es zwar bei dieser Idee, eine steigende Tendenz zu dieser Strukturierung lässt sich aber dennoch erkennen“, so Christian Rampelt, Gründer und Geschäftsführer von dfind.com.   weiterlesen

  • Digitales Shopfloor-Management

    Flexible Arbeitszeiten, kurzfristige anstehende Aufträge, kleine Stückzahlen, verkürzte Reaktionszeiten bei Stillständen – all dies ist nur durch eine durchgängige Digitalisierung bis zum Shopfloor möglich.   weiterlesen

  • Automobilbranche erwartet extreme Veränderungen

    Mehr als die Hälfte der Befragten einer aktuellen Umfrage in der Automobilbranche erwartet, dass einer der großen Automobilhersteller in den nächsten drei Jahren vom Markt verschwinden wird.   weiterlesen

  • Psychische Belastungen am Arbeitsplatz verringern

    Ein optimales Arbeitsumfeld fördert Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, senkt deren Stresslevel und reduziert damit Fluktuation und Fehlzeiten im Unternehmen. Wie solch ein Arbeitsplatz aussehen sollte, weiß der Spezialist für Betriebseinrichtungen Item.   weiterlesen

  • Fehler bei Online-Bestellungen können teuer werden

    Kommt es zu Fehlern bei B2B-Online-Bestellungen, kann dies für die Kunden negative Folgen. So zeigt die aktuelle Studie „Der digitale Wandel im B2B-Einkauf – Report 2019“ von Sana Commerce: 48 Prozent der Einkäufer aus DACH verzeichnen mindestens alle zwei Wochen Fehler bei Online-Bestellungen, bei 14 Prozent sind sie an der Tagesordnung.   weiterlesen

  • CNC-Drehmaschinen: Mehrkantfräsen im Fokus

    Der CNC-Drehmaschinenhersteller CMZ legt neben dem Verkauf von Maschinen großen Wert auf die Anwendungstechnik, die die Kunden unter anderem mithilfe von Videos, Downloads und Tutorials bei ihrer Arbeit unterstützt. Auf großes Interesse stößt dabei immer wieder das Thema Mehrkantfräsen.   weiterlesen

  • Alle 40 Sekunden eine Baugruppe

    Der Sondermaschinenbauer Martin Mechanic hat eine Anlage gebaut, mit der Abschirmteile für Abgasanlagen von Dieselfahrzeugen montiert und verschweißt werden. Sie produziert alle 40 Sekunden eine Baugruppe mit 200 Millimeter Länge.   weiterlesen

  • Drehmaschine als Multitaskingspezialist

    Um sich langfristig auch international gegen Wettbewerber durchzusetzen, müssen Industrieunternehmen sich an neue Marktanforderungen anpassen und ihre Produkte prozesssicher und gleichzeitig wirtschaftlich herstellen. Drehertec-Geschäftsführer Martin Dreher beschreibt, wohin der Trend geht.   weiterlesen

  • Spannende Einblicke

    Konstrukteurstreffen Formenbau bei Meusburger

    Zum Konstrukteurstreffen Formenbau kamen Mitte April rund 130 Teilnehmer zum Hauptsitz von Meusburger nach Wolfurt.   weiterlesen

    9 Bilder

  • Cloud: IT-Security spielt eine große Rolle

    Laut einer aktuellen Cloud Security Studie 2019 von IDG Research Services in Zusammenarbeit mit Genua nutzen bereits 64,7 Prozent der deutschen Unternehmen die Cloud, weitere 16,5 Prozent planen dies. In den Griff bekommen müssen die Firmen jedoch die Risiken.   weiterlesen

  • Arbeitsbedingte Lärmschwerhörigkeit vermeiden

    Lärmschwerhörigkeit ist noch immer die am häufigsten anerkannte Berufskrankheit Deutschlands. Peter Hammelbacher, Akustikfachmann der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM), erläutert im Interview, wieso das nicht so sein müsste.   weiterlesen

Lesen Sie weitere Artikel auf maschinewerkzeug.​de
Aktuelle Videos

Mikron: Multistar CX-24 – höhere Flexibilität mit bis zu 20 CNC-Achsen


Zu den Videos

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Aktuelle Kommentare
Jetzt neu: Stellenmarkt

Sie suchen eine neue Stelle? Täglich neue Jobangebote für Fachkräfte


Zu den Stellenanzeigen