nach oben
Aktuelles aus der Branche

Berichte, Reportagen, Hintergründe
  • Keine Angst vor "Emotet"

    Der Trojaner „Emotet“ gilt als die derzeit gefährlichste Cyberbedrohung für Unternehmen weltweit. Denn sein Angriff ist besonders tückisch: Hat dieser Virus einmal den Weg auf einen Rechner gefunden, können Hacker weitere Schadsoftware beliebig oft nachladen. Wie kann man sich schützen und was ist zu tun, wenn es zu spät ist?   weiterlesen

  • Getrennte Fertigungswelten in einer Softwarelösung vereint

    Mit der neuen Version der Manufacturing Management Software (MMS) von Fastems werden sowohl automatisierte als auch nicht automatisierte Prozesse in das digitale Fertigungsmanagement integriert. Die MMS vereint hierzu drei Anwendungsbereiche in einer einzigen Fertigungssoftwareplattform: palettenbasierte Automatisierung, Automatisierung des direkten Werkstückhandlings mit Robotern sowie den Arbeitszellenbetrieb für Einzelmaschinen und andere manuelle Fertigungsvorgänge.   weiterlesen

  • Vorteile der Trockenbearbeitung

    Drehertec-Geschäftsführer Martin Dreher erklärt die Vorteile der Trockenbearbeitung in der Zerspanung. Der Experte für Drehmaschinen geht davon aus, dass dieses Verfahren die konventionelle Bearbeitung vor allem bei der Einrichtung neuer Produktionsstätten bald weitgehend ablösen wird.   weiterlesen

  • Produktivität beim Stangendrehen verdoppeln

    Schon in der Standardausführung ermöglichen die Produktionsdrehautomaten der C-Baureihe von Index hohe Produktivität beim einspindligen Stangendrehen. Mit der neu entwickelten Index C200 tandem gelingt es dennoch, weitere Potenziale in Sachen Wirtschaftlichkeit zu erschließen. Durch ihr spezielles Konzept verdoppelt sie den Teileausstoß, ohne dass der Aufwand für Platz, Energie oder Manpower zunimmt.   weiterlesen

  • Mit fünf Achsen und zwei Spindeln bereit für die Serienfertigung

    Das zweispindlige Bearbeitungszentrum Specht 500 Duo von MAG mit jeweils fünf Achsen empfiehlt FFG traditionellen Serienfertigern als wirtschaftliche und produktive Fertigungseinheit mit einer hohen Produkt- und Prozess-Flexibilität.   weiterlesen

  • Greifen und Spannen in einem System integriert

    Gressels Lösung für die automatisierte Einzelteil- und Kleinserienfertigung –das patentierte Roboter-Spannmodul R-C2 –kombiniert auf besondere Art und Weise das Beladehandling mit der Werkstückspannung.   weiterlesen

  • Turbolader prozesssicher und wirtschaftlich in Serie fertigen

    In Dieselfahrzeugen ist der Turbolader schon lange Stand der Technik. Und nahezu alle Automobilhersteller bieten heute Benziner mit Turboaufladung an. Denn: Der Turbolader ermöglicht vergleichbare Leistung bei kleinerem Hubraum - und das trägt der Entwicklung des Downsizings Rechnung. Zudem verhelfen Turbolader zu geringerem Verbrauch und sind damit elementar, um strenge Emissionsgrenzen zu erfüllen. Mapal bietet für die Zerspanung dieser Bauteile den kompletten Prozess samt Werkzeugen.   weiterlesen

  • Fräsen und Schleifen auf einer Maschine

    Fehlmann hat ein Konzept vorgestellt, welches das Fräsen, Hartfräsen und Koordinatenschleifen auf einem Bearbeitungszentrum vereint. Bohrungen, Konturen und Führungen aus Stahl, Keramik und Hartmetall können damit gefräst und ohne ein Umspannen über das Koordinatenschleifen fertig bearbeitet werden.   weiterlesen

  • Die Teilereinigung methodisch und terminsicher projektieren

    Das Projektieren von Reinigungslösungen ist komplex und fordert meist die Zusammenarbeit mehrerer Abteilungen. Dabei entscheidet die Methodik des Projektleiters über Erfolg und Zuverlässigkeit der Reinigungslösung.   weiterlesen

  • Einblicke in anstehende strategische Entscheidungen

    Branchen-Verbände protokollieren eine sinkende Auftragslage, erste Analysten warnen vor einem Abschwung und schlechter Stimmung. Wie schätzen Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie die Situation wirklich ein? Und nutzen sie die Zeit zum Beispiel für richtungsweisende Weichenstellungen? Aussteller der AMB geben Einblicke in anstehende strategische Entscheidungen, aber auch einen ersten Ausblick, was Besucher auf der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung vom 15. bis 19. September 2020 in Stuttgart erwarten dürfen.   weiterlesen

  • Metallische Werkstoffe klimafreundlicher machen

    Sechs Prozent der weltweiten CO2 -Emissionen gehen derzeit auf das Konto der Stahl- und Aluminiumindustrie – das sind jährlich 4,4 Milliarden Tonnen. Wie sich der immense CO2 -Fußabdruck bei der Metallherstellung und -verwendung reduzieren lässt, skizzieren Dierk Raabe, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, und Wissenschaftler des MIT in Cambridge (Massachusetts) in einem Übersichtsartikel für das Fachmagazin Nature. Sie schlagen dabei zum einen Maßnahmen vor, die sich rasch und mit vergleichsweise wenig Aufwand verwirklichen lassen, formulieren aber zum anderen langfristige Ziele, die nur mithilfe umfassender Grundlagenforschung zu erreichen sind.   weiterlesen

  • Stahl für Biathlongewehre

    Bei internationalen Biathlonwettkämpfen setzen fast alle Sportler auf das Fortner-System, das vor allem in den Modellen des renommierten Sport- und Jagdwaffenherstellers J.G. Anschütz verbaut ist. Damit die Verschlussteile der enormen Beanspruchung im Biathlon standhalten, setzt Fortner seit mehr als 30 Jahren auf Spezialblankstahl von Steeltec, einem Unternehmen der Schmolz+Bickenbach-Gruppe.   weiterlesen

  • Kürzere Zykluszeiten beim Schleifen von Werkzeugrohlingen

    Mit einer Oberflächengüte besser als 0,2 Ra und mit einem Unrundlauf von weniger als 2 Mikrometern ergänzt die vierachsige Rohlingsvorbereitungsmaschine CPX Linear zum Schleifen von Werkzeugrohlingen die Maschinenserie von Anca.   weiterlesen

  • Spanntürme mannlos fertigen

    Seit 1922 fertigt das Unternehmen Martin im Allgäu Holzbearbeitungsmaschinen der Extraklasse. Als neue Werkzeuge zum Spindeln von Passungen angeschafft werden müssen, entscheidet man sich für Big Kaiser.   weiterlesen

  • Jubiläum mit sechsachsiger Drahterodiermaschine

    Das Laichinger Unternehmen CNC Häberle feiert 2019 sein 50-jähriges Bestehen und hat sich selbst mit einer Innovation beschenkt. Im Rahmen einer Hausausstellung stellte das Familienunternehmen zukunftsweisende und technologisch herausragende Lösungen für die spanende Industrie vor. Highlights des Events waren eine sechsachsige Drahterodiermaschine auf Basis der Robocut von Fanuc und die ‘Advanced Big-K’, eine Variante der Robodrill Duo-M von Häberle, jedoch für größere Werkstückgewichte.   weiterlesen

  • Bearbeitungszentrum in individualisierter Ausführung

    Räumliche Nähe, kompetente Beratung sowie eine individualisierte Ausführung des Maschinentyps haben für die Lohse-Gruppe den Ausschlag für das Werkzeugmaschinenmodell Unispeed 2000 von SHW gegeben.   weiterlesen

  • Neue Studie zeigt: Jeder dritte Deutsche ist auf Jobsuche

    Avantgarde Experts befragte rund 1.000 Angestellte Deutschlands aus verschiedenen Branchen nach ihrer aktuellen Arbeitszufriedenheit, ihren Jobwechselambitionen und den größten Einflussfaktoren auf diese beiden Größen. Darüber hinaus stand in diesem Jahr die Rolle von beruflichen Weiterbildungen für Arbeitsalltag und Karriere im Fokus, immer auch mit Blick auf das Zukunftsfeld Digitalisierung.   weiterlesen

  • Komplettlösung für das Laserscannen in der Werkzeugmaschine

    Der Geschäftsbereich Manufacturing Intelligence von Hexagon präsentiert mit dem LS-C-5.8 die aus der Messtechnik bekannte präzise Laserscanning-Technologe als Gesamtlösung auf der Werkzeugmaschine.   weiterlesen

  • Flexibles Planschleifen

    Die Diskus Werke Schleiftechnik beweist mit neuen Weiterentwicklungen ihrer Maschinenserien für das ein- und doppelseitige Planseitenschleifen, dass Flexibilität und Produktivität nicht in Konkurrenz stehen müssen.   weiterlesen

  • „Wir möchten unsere Kunden begeistern.“

    Marcus Lengerer ist seit 2013 Marketingleiter beim Fräsmaschinenbauer F. Zimmermann. Im Unternehmen ist er bereits seit 2012 – und seitdem beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Messen, sowohl in Deutschland als auch weltweit. Im Interview erläutert er, welche Rolle dieses Kommunikationsinstrument für das Unternehmen einnimmt.   weiterlesen

  • Fünfachsbearbeitung wird variabler

    Kern hat die Kern Micro weiter entwickelt. Den Entwicklern ist es unter anderem gelungen, die Aufstellfläche des fünfachsigen Bearbeitungszentrums weiter zu reduzieren und die Prozessstabilität zu verbessern.   weiterlesen

  • Einbindung des Menschen in Smart Factories

    In der Fertigung werden oft große Investitionen getätigt und schnellere Maschinen mit höherem Automatisierungsgrad angeschafft, miteinander verbunden und alle Daten dieser Maschinen gesammelt. Doch oft werden hierbei die Mitarbeiter in der Fertigung vergessen. Die Software von Visual Knowledge Share (VKS) fokussiert sich genau auf diese Komponente der Fertigung und bietet die Lösung den Menschen voll in die Smart Factory zu integrieren.   weiterlesen

  • Plastik durch Edelstahl Rostfrei ersetzen

    Jedes Jahr werden weltweit über 400 Millionen Tonnen Plastik produziert, 30 Prozent davon zu kurzlebigen Wegwerfprodukten verarbeitet. Aus Sicht von Experten kann aber nur ein weitgehender Ersatz von Kunststoffprodukten durch nachhaltige Alternativen die Gesamtsituation verbessern. Hier spielt Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel seine werkstoffbedingten Trümpfe voll aus. Ob in der Gastronomie, im Haushalt, im Bauwesen oder in der Industrie: Nichtrostender Stahl ist Kunststoff in Sachen Haltbarkeit, Umweltverträglichkeit und Hygiene um Längen voraus.   weiterlesen

  • Kompakthochdruck unterm Stangenlader

    Das innovative Produktkonzept der Combiloop CL3 E von Müller Hydraulik macht aus einer kompakten Hochdruckeinheit eine flexibel-kompakte Hochdruckeinheit. Die Combiloop besteht aus zwei getrennt platzierbaren funktionalen Elementen und passt unter nahezu alle Stangenlader: Element 1 ist die Funktionseinheit, Element 2 ist die Filtrationseinheit.   weiterlesen

  • Dreh- und Frästeile mit künstlicher Intelligenz berechnen

    Die Schweizer Softwareentwickler Imnoo hat sich mit der Situation der Lohnfertiger und deren Kalkulationsmethoden von Dreh- und Frästeilen auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist eine Software, die die Kalkulation im Bereich Kleinserien und mittelgroße Serien automatisiert.   weiterlesen

Lesen Sie weitere Artikel auf maschinewerkzeug.​de
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Aktuelle Kommentare
Jetzt neu: Stellenmarkt

Sie suchen eine neue Stelle? Täglich neue Jobangebote für Fachkräfte


Zu den Stellenanzeigen