nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Kosten sparen im Anlagenbau

Technik - Peripherie

Spanntechnik - Der österreichische Maschinen- und Hydraulikanlagenhersteller Reitshammer produziert mit einer großen Fertigungstiefe und stellt den Großteil seiner Anlagen-Komponenten selbst her. Bei der Werkzeugspannung setzt er auf ›Powrgrip‹ von Rego-Fix.

Der Besuch am Rego-Fix-Messestand hat sich für Johann Reitshammer gelohnt: Aus der ersten Information über das ›Powrgrip‹-Werkzeugspannsystem des Schweizer Präzisionsherstellers hat sich ein hoch zufriedener Kunde entwickelt, der überzeugt bekennt, dass ›Powrgrip‹ das richtige System für seine Firma ist.

Vorausgegangen war eine Testphase des Maschinen- und Hydraulikanlagenherstellers. Dabei wurde geprüft, wie sich der Einsatz dieses Werkzeugspannsystems für Reitshammer auswirken würde. Denn mit dem Entscheid für einen neuen Maschinenpark und dem Schritt in eine höhere Liga der Produktion stellte sich auch die Frage nach einem neuen Werkzeugspannsystem. Um die hohen Qualitätsansprüche des Unternehmens mit dem vorhandenen System zu erreichen, waren die Kosten zu hoch. So gab es unter anderem Probleme beim Bearbeiten von Aufhärtungen und zu hohe Vibrationswerte.

Beispielsweise fertigt Reitshammer Frästeile für die Maschinenschlosserei. Das sind oft große brenngeschnittene Grobblechplatten. Durch den Brennschnitt treten an der Randzone Aufhärtungen auf, die dann weggefräst werden sollen. Dazu mussten bisher diese Randzonen vorbearbeitet werden, damit das Fräsen angesichts der extremen Schnittkräfte überhaupt möglich war. Beim Test setzte sich ›Powrgrip‹ nicht nur gegen herkömmliche Werkzeugspannsysteme durch, sondern beeindruckte auch selbst die Zerspanungsprofis bei Reitshammer. Durch die hohen Haltekräfte und den präzisen Rundlauf konnten die Bleche ohne Vorbehandlung in einem Durchgang bearbeitet werden. Die Fräserschneide brach nicht mehr ab und bewältigte die Aufhärtungen bei deutlich höherer Standzeit problemlos.

Geschäftsführer Johann Reitshammer erklärt: »Ich kaufe die Werkzeuge selber ein und habe diesen Unterschied vom Verbrauchsmaterial immens zu spüren bekommen. Obwohl unsere Bearbeitungszentren in den vergangenen eineinhalb Jahren die doppelte Anzahl Produktionsstücke fertigten, brauchten wir dafür weitaus weniger Werkzeuge.«

Wegen der hohen Stabilität des ›Powrgrip‹-Systems von Rego-Fix konnte Reitshammer auf hochwertige Hartmetall-Werkzeuge umsteigen und die Schnittgeschwindigkeiten und Vorschubgeschwindigkeiten erhöhen. »Im Ganzen kann man sagen, dass ich ein Drittel weniger Werkzeuge brauche«, so Johann Reitshammer.

Auch beim Fertigen verschiedener Komponenten im Hochpräzisionsbereich, wie etwa Ventilblöcke und Flansche, hat ›Powrgrip‹ die Mitarbeiter von Reitshammer: überzeugt. Kurze Rüst- und Wechselzeiten, längere Werkzeugstandzeiten, präziser Rundlauf und deutliche Vibrationsdämpfung erhöhen die Produktivität sowie die Produktqualität und senken gleichzeitig die Kosten.

»Plötzlich haben die Mitarbeiter gemerkt, dass die Fräser die Schnittwerte aushalten, auch wenn sie bis zum Letzten ausgereizt werden«, sagt Reitshammer. Der Vorschub beträgt denmanch heute das Fünffache und die Ra-Werte werden zusätzlich sehr positiv beeinflusst. »Unterm Strich hat uns das ›Powrgip‹-System von den ganzen Vorteilen, die das System zu bieten hat, völlig überzeugt«, fasst der Geschäftsführer des Maschinen- und Hydraulikherstellers zusammen.

www.rego-fix.com

  • Mit dem ›Powrgrip‹-Einspanngerät von Rego-Fix erzielt Reitshammer enorme Einsparungen der Rüstzeiten.

    Mit dem ›Powrgrip‹-Einspanngerät von Rego-Fix erzielt Reitshammer enorme Einsparungen der Rüstzeiten.

  • ›Powrgrip‹ auf einem Alzmetall-Fräszentrum CS1200P im Einsatz.

    ›Powrgrip‹ auf einem Alzmetall-Fräszentrum CS1200P im Einsatz.

  • Das ›Powrgrip‹-System kommt für unterschiedlichste Zerspanherausforderungen wie Bohren, Fräsen und Gewindebohren zum Einsatz. Dazu setzt Reitshammer voreingestellte Werkzeughalter ein.

    Das ›Powrgrip‹-System kommt für unterschiedlichste Zerspanherausforderungen wie Bohren, Fräsen und Gewindebohren zum Einsatz. Dazu setzt Reitshammer voreingestellte Werkzeughalter ein.

  • Sie setzen auf ›Powrgrip‹: Johann Reitshammer, Geschäftsführer von Reitshammer in Jeging, Kurt Pausch von Helmer Werkzeugmaschinen in Zwölfaxing und zuständiger Rego-Fix-Vertreter in Österreich, und Bernhard Reitshammer.

    Sie setzen auf ›Powrgrip‹: Johann Reitshammer, Geschäftsführer von Reitshammer in Jeging, Kurt Pausch von Helmer Werkzeugmaschinen in Zwölfaxing und zuständiger Rego-Fix-Vertreter in Österreich, und Bernhard Reitshammer.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

REGO-FIX AG

Obermattweg 60
CH 4456 TENNIKEN
Tel.: 004161-97614-66
Fax: -14

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special