03. SEPTEMBER 2015

zurück

kommentieren drucken  

Komplettes Werkzeugmanagement aus einer Hand


Die Haimer GmbH, Spezialist für hochpräzise Spannwerkzeuge und praxisnahe Sondermaschinen zum Schrumpfen und Wuchten, wird den Kunden künftig auch als Systempartner mit einer Komplettlösung zur Werkzeugvoreinstellung und -verwaltung zur Verfügung stehen.

Auf Wunsch übernimmt Haimer die komplette funktionelle Gestaltung von Arbeitsplätzen, die das Lagern, Montieren, Voreinstellen und Verwalten von Werkzeugen zum Mittelpunkt haben. Haimer hat in den letzten Jahren das Angebot rund um die Werkzeugspanntechnik kontinuierlich ausgebaut. Heute ist das Unternehmen in der Lage, Schrumpfgeräte und Wuchtmaschinen in verschiedensten Komfortklassen inklusive dem Konzept für eine rationale Werkzeugvoreinstellung anzubieten. Kaum ein anderer Hersteller hat vermutlich eine solche Vielfalt an Schrumpffuttern im Programm. Auch Werkzeugaufnahmen anderer Spannverfahren mit verschiedensten Schäften werden von Haimer hergestellt.

Ein Raum zur Werkzeugmontage hat vielerlei Anforderungen und muss beispielsweise auf Ergonomie und Effizienz ausgerichtet sein. Haimer bietet Komplettlösungen aus einer Hand, übernimmt alle Aufgaben von der Planung des Montageplatzes bis hin zur Aufstellung der Schränke und der Installation der Software für die Werkzeugverwaltung. Dafür werden aber nicht die üblichen Werkbänke und Schränke verwendet. Haimer setzt hier auf spezifische Lösungen, die seit Jahren in der eigenen Produktion gewachsen und gereift sind. Der gesamte Arbeitsbereich wird gezielt für die Werkzeuglagerung, -montage und -verwaltung gestaltet. Sämtliche Hilfsmittel haben ihren festen Platz. Von der Beleuchtung bis hin zum Abfalleimer ist an alle Anforderungen für ein effizientes Werkzeugmanagement gedacht. Natürlich darf auch die bewährte Schrumpf- und Auswuchttechnik aus dem Hause Haimer nicht fehlen.

Einen ersten Eindruck vom neuen Haimer-Angebot können sich Interessenten auf den Fachmessen IMTS in Chicago und AMB in Stuttgart machen. Im Rahmen des Messestandes werden dort wesentliche Elemente eines idealen Arbeitsraumes zur Werkzeugverwaltung aufgebaut sein und praktischen Demonstrationszwecken dienen.

Datum:
16.08.2010
Unternehmen:
Bildergalerie:
5 Unternehmens-Videos:
  • Hilfsmittel 3D ..
  • Centro: Bohrach..
  • Robuste und gen..
  • Schnelles, präz..
  • Gewuchtete Werk..

kommentieren drucken  

 

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Im Doppelpack noch effizienter
Bei der Bearbeitung großer Präzisionsteile minimiert der Maschinen- und Werkzeugbauspezialist Stock die Rüstzeiten mit Hilfe von Magnos-Magnetspannplatten von Schunk und erzielt zuverlässig Genauigkeiten im Mikrometer-Bereich. » weiterlesen
Mapal: Additiv gefertigtes Spannfutter
Mapal ist es mit dem HighTorque Chuck (HTC) mit schlanker Kontur gelungen die Vorteile der Hydrodehntechnologie mit der vom Schrumpffutter bekannten Verjüngung von drei Grad zu vereinen. Möglich macht dies die additive Fertigung, die bei Mapal in Form des SLM (Selective Laser Melting) zum Einsatz kommt. » weiterlesen
Modulare Schnittstelle für Hartmetall-Werkzeugköpfe
Haimer präsentiert auf der EMO 2015 die finale Version der modularen Schnittstelle für Hartmetall-Werkzeugköpfe Duo-Lock. Sie wurde in Kooperation mit dem Werkzeughersteller Kennametal entwickelt. » weiterlesen
Im Doppelpack noch effizienter
Schunk – Bei der Bearbeitung großer Präzisionsteile minimiert der Maschinen- und Werkzeugbauspezialist Stock die Rüstzeiten mit Hilfe von Magnos-Magnetspannplatten von Schunk und erzielt zuverlässig Genauigkeiten im Mikrometer–Bereich. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv



  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Partner

Business-News bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit StepStone

Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa

PR-Agentur ofischer: Tipps für's b2b-Marketing bei maschine+werkzeug - in Kooperation mit ofischer communication