02. OKTOBER 2014

zurück

kommentieren empfehlen drucken  

Hoffmann Group übernimmt langjährigen Partner Gebo


Nach langjähriger Partnerschaft wird die Gebo Werkzeuge GmbH in die Hoffmann Group integriert. Die Holdinggesellschaft des international tätigen Werkzeuganbieters übernimmt Gebo zum Jahreswechsel und gründet eine eigene Gesellschaft, die den Geschäftsbetrieb am Standort ab dem 1. Januar 2012 nahtlos fortsetzt.

Eine entsprechende vertragliche Einigung zur Geschäftsübernahme brachten die Unternehmen in den vergangenen Tagen unter Dach und Fach. Mit diesem Schritt ist sowohl die langfristige Zukunft am Standort wie auch die bislang ungeklärte Nachfolgeregelung innerhalb der Gebo Werkzeuge GmbH geklärt. Unternehmensgründer und Geschäftsführer Bernhard Peulen geht zum Jahresende in Ruhestand. Er übergibt die Geschäftsleitung an Thomas Schmidt, der über langjährige Managementerfahrung bei der Hoffmann Group verfügt und ein ausgewiesener Experte in der Werkzeugbranche ist.

Die Gebo Werkzeuge GmbH Essen arbeitet als Lizenzpartner der Hoffmann Group bereits seit 1993 eng mit dem Münchner Unternehmen zusammen. Die Integration der Gebo Werkzeuge GmbH in die Hoffmann Group vollzieht damit einen Schritt, der intern bereits in vielerlei Hinsicht gelebt wird. Gebo und die Hoffmann Group verbindet seit langem eine gemeinsame Unternehmenskultur und gemeinschaftliche unternehmerische Zielsetzungen.

Gleichzeitig mit der Übernahme der Gebo Werkzeuge GmbH Essen durch die Hoffmann Group wird auch Gebo Hengelo, Niederlande, eine Tochter der Hoffmann Holding. Alleiniger Geschäftsführer vor Ort für Gebo Hengelo wird Jeroen Workel, der bereits seit vielen Jahren bei Gebo aktiv ist und viel Erfahrung innerhalb der Hoffmann Group und im niederländischen Markt mitbringt.

Datum:
03.05.2011
Unternehmen:
Bild:



8 interessante Videos:
  • Thermdrill
  • 2. Luft- und Ra..
  • PKD-Drehen mit ..
  • EWS Multiform
  • Rundtaktanlage
  • Hochfrequenz-Sp..
  • Microfräsen
  • EMO Hannover - ..

kommentieren empfehlen drucken  


ANZEIGE

 

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Walter: Einschneidiges Stechsystem Walter Cut-SX erweitert
Ab sofort sind die Stechklingen und innengekühlten Klemmhalter für das neue einschneidige Stechsystem Walter Cut-SX in zwei weiteren Abmessungen und Ausführungen erhältlich. » weiterlesen
Sandvik Coromant: Sicheres Bearbeitungen von tiefen Innennuten
Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie, ergänzt das neue CoroCut® QD Konzept für tiefes Ein- und Abstechen um sichere und zuverlässige Werkzeuge für die Innenbearbeitung. » weiterlesen
GDW: Neue Präzisions-Drehmaschine LZ 600 VS
Der Werkzeugmaschinenbauer GDW präsentierte auf der AMB – Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung – in Stuttgart mit der LZ 600 VS eine Weltneuheit. Drehlängen bis 3.000 mm, Spindelbohrungen bis 102 mm verbunden mit dem höchsten Sicherheitsstandard sind jetzt erstmals mit einer konventionellen Präzisions-Drehmaschine nach dem Baumuster der Comfortline-Baureihe möglich. Entwickelt in Kooperation mit dem bulgarischen Maschinenbauer ZMM Bulgaria. » weiterlesen
Reime: Gewindeherstellung in harten Materialien
Die Bearbeitung von gehärteten und vergüteten Stählen von 33 HRc bis 65 HRc, stellt außergewöhnliche Anforderungen an die eingesetzten Werkzeuge. Besonders die Herstellung von Innengewinden ist hierbei kritisch, da diese meist am Ende des Fertigungsprozesses steht und bereits eine erhebliche Investition an Bearbeitungszeit sowie Werkzeug- und Materialkosten getätigt wurde. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv



Partner

Business-News bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit StepStone

Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa

PR-Agentur ofischer: Tipps für's b2b-Marketing bei maschine+werkzeug - in Kooperation mit ofischer communication