05. JULI 2015

zurück

kommentieren drucken  

Kompetenz im Drehen erweitert


Teamtec hat sein Produktportfolio für die Drehbearbeitung erweitert. Neben den leistungsstarken Drehzentren von Biglia für Teile- und Stangen-Durchmesser größer 32 mm werden seit Oktober 2011 auch CNC-Drehautomaten für den kleineren Durchmesserbereich angeboten. Neu im Teamtec-Programm sind Langdreher von Nomura sowie lineare Drehautomaten aus dem Linetec-Programm.

Seit fast 25 Jahren befasst sich Teamtec mit dem Thema Drehbearbeitung. Als Generalvertretung des italienischen Drehmaschinenspezialisten Biglia entwickelte Teamtec großes Know-how in dieser Bearbeitungstechnologie, das den Kunden in Form von kompetenter Beratung und Applikationssupport zugutekommt.

Um noch mehr Kundenanforderungen abdecken zu können, hat Teamtec sein Produktportfolio jetzt um Maschinen für die Drehbearbeitung kleinerer Durchmesser erweitert. Geschäftsführer Rüdiger Blum erklärt: „Immer wieder kamen Kunden auf uns zu, die eine passende Maschine für das Drehen kleinerer Teile suchten. Daher haben wir unser Sortiment entsprechend ergänzt. Mit Biglia-, Nomura- und Linetec-Maschinen sowie unserem eigenen Bearbeitungs-Know-how können wir jetzt als Komplettanbieter für die Drehbearbeitung auftreten und eine geballte Kompetenz im Drehen bieten.“

Eine ideale Ergänzung zum angestammten Teamtec/Biglia-Drehmaschinenangebot sind die schnellen Linetec-Maschinen. Die Typen CB-32M, NCY-32M, CS-32 und CDS-32 sind lineare Produktions-CNC-Drehzentren unterschiedlicher Ausstattung, die sich allesamt für Drehteile bis zu 32 mm Durchmesser eignen und einen ebenso großen Stangendurchlass bieten.

Neu im Teamtec-Sortiment sind auch die CNC-Langdrehautomaten des japanischen Herstellers Nomura. Sie stehen in den Durchmesser-Größen 16 mm, 20 mm, 25 mm und 32 mm zur Verfügung. In der Ausführung mit Haupt-, Gegenspindel, angetriebene Werkzeuge und Y-Achse eignen sich diese Langdrehautomaten auch für sehr komplexe Teile in Drehlängen von bis zu 105 mm bzw. 200 mm.

Auch für die neuen Produkte bietet Teamtec seinen Kunden in gewohnt zuverlässiger Weise Beratung, Vertrieb, Schulung und Service an. Im Technologiezentrum in Alzenau können sich Interessenten von der Leistungsfähigkeit des gesamten Teamtec Drehmaschinen-Spektrums überzeugen.

Datum:
04.11.2011
Unternehmen:
Bildergalerie:



8 interessante Videos:
  • Trifix Präzisio..
  • Nutstoßen auf D..
  • PEPS Version 7...
  • Schnelles, präz..
  • Doppelschieber ..
  • Microfräsen
  • Kühlmittel für ..
  • Umrüsten auf Au..

kommentieren drucken  

 

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Jongen: Neue Produktionshalle in Betrieb genommen
Nach einem Jahr Bauzeit hat der Präzisionswerkzeughersteller Jongen Mitte Juni eine neue Produktionshalle in Betrieb genommen. Die gute wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens hat diese Investition notwendig werden lassen, das abgeschlossene Geschäftsjahr war das beste Jahr der 40-jährigen Firmengeschichte. Durch dieses Bauprojekt hat das 290 Mitarbeiter starke Unternehmen auch die Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen. » weiterlesen
TDM: Reise ins Internet der Dinge
„Mittelstand trifft Forschung – Industrie 4.0 – unterstützt durch Tool Lifecycle Management“ hieß das Motto der Veranstaltung, mit der die TDM Systems GmbH ihren offiziellen Einstand im Lifecycle Engineering Solutions Center (LESC) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gab. Seit Dezember 2014 ist das auf Tool Lifecycle Management spezialisierte IT-Unternehmen Softwarepartner des dort angesiedelten „Industrie 4.0 Collaboration Lab“. In seiner Begrüßung unterstrich Eugen Bollinger, Vertriebsleiter von TDM Systems, den Anspruch des Labors: „In der Zusammenarbeit von Universität, Softwareanbietern und Endanwendern entstehen Lösungen aus der Praxis für die Praxis.“ Das Lab ist Innovationsforum und vor allem auch eine Weiterbildungsplattform, insbesondere für mittelständische Unternehmen. » weiterlesen
Mapal: Werkzeuge als Schlüssel zu Industrie 4.0
Experten aus Wissenschaft und Industrie haben bei der Fachtagung „MAPAL Dialog“ erste Lösungsansätze zu Industrie 4.0 präsentiert. Auf dem Weg zur „intelligenten Fabrik“ unterstützt MAPAL seine Kunden mit individuellen Serviceleistungen von der Werkzeugverwaltung bis zur Prozessoptimierung. Die rund 300 Tagungsteilnehmer nahmen am Ende der Fachtagung viele interessante Anregungen aus der Praxis mit. » weiterlesen
Weiler: 600 Besucher bei den Industrie- und Ausbildungstagen
Rund 600 Besucher aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich Ende Juni bei der diesjährigen Hausmesse von Weiler über die Themen Automation, Ausbildung und Sicherheit im Werkzeugmaschinenbau informiert. Im Rahmen einer umfassenden Ausstellung zeigte der deutsche Marktführer bei konventionellen und zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen das vielfältige Maschinenprogramm einschließlich seiner CNC-Drehzentren und Radialbohrmaschinen. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv



  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Partner

Business-News bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit StepStone

Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa

PR-Agentur ofischer: Tipps für's b2b-Marketing bei maschine+werkzeug - in Kooperation mit ofischer communication