18. APRIL 2014

zurück

kommentieren empfehlen drucken  

Kompetenz im Drehen erweitert


Teamtec hat sein Produktportfolio für die Drehbearbeitung erweitert. Neben den leistungsstarken Drehzentren von Biglia für Teile- und Stangen-Durchmesser größer 32 mm werden seit Oktober 2011 auch CNC-Drehautomaten für den kleineren Durchmesserbereich angeboten. Neu im Teamtec-Programm sind Langdreher von Nomura sowie lineare Drehautomaten aus dem Linetec-Programm.

Seit fast 25 Jahren befasst sich Teamtec mit dem Thema Drehbearbeitung. Als Generalvertretung des italienischen Drehmaschinenspezialisten Biglia entwickelte Teamtec großes Know-how in dieser Bearbeitungstechnologie, das den Kunden in Form von kompetenter Beratung und Applikationssupport zugutekommt.

Um noch mehr Kundenanforderungen abdecken zu können, hat Teamtec sein Produktportfolio jetzt um Maschinen für die Drehbearbeitung kleinerer Durchmesser erweitert. Geschäftsführer Rüdiger Blum erklärt: „Immer wieder kamen Kunden auf uns zu, die eine passende Maschine für das Drehen kleinerer Teile suchten. Daher haben wir unser Sortiment entsprechend ergänzt. Mit Biglia-, Nomura- und Linetec-Maschinen sowie unserem eigenen Bearbeitungs-Know-how können wir jetzt als Komplettanbieter für die Drehbearbeitung auftreten und eine geballte Kompetenz im Drehen bieten.“

Eine ideale Ergänzung zum angestammten Teamtec/Biglia-Drehmaschinenangebot sind die schnellen Linetec-Maschinen. Die Typen CB-32M, NCY-32M, CS-32 und CDS-32 sind lineare Produktions-CNC-Drehzentren unterschiedlicher Ausstattung, die sich allesamt für Drehteile bis zu 32 mm Durchmesser eignen und einen ebenso großen Stangendurchlass bieten.

Neu im Teamtec-Sortiment sind auch die CNC-Langdrehautomaten des japanischen Herstellers Nomura. Sie stehen in den Durchmesser-Größen 16 mm, 20 mm, 25 mm und 32 mm zur Verfügung. In der Ausführung mit Haupt-, Gegenspindel, angetriebene Werkzeuge und Y-Achse eignen sich diese Langdrehautomaten auch für sehr komplexe Teile in Drehlängen von bis zu 105 mm bzw. 200 mm.

Auch für die neuen Produkte bietet Teamtec seinen Kunden in gewohnt zuverlässiger Weise Beratung, Vertrieb, Schulung und Service an. Im Technologiezentrum in Alzenau können sich Interessenten von der Leistungsfähigkeit des gesamten Teamtec Drehmaschinen-Spektrums überzeugen.

Datum:
04.11.2011
Unternehmen:
Bildergalerie:



8 interessante Videos:
  • Borin Innenausd..
  • 3D-Simulation C..
  • Minimill ab D 1..
  • Metav Interview..
  • Gewuchtete Werk..
  • Doppelschieber ..
  • EMO Hannover - ..
  • Trifix Präzisio..

kommentieren empfehlen drucken  


ANZEIGE

 

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Avantec: 25-jähriges Firmenbestehen
Seit der Gründung vor 25 Jahren hat sich das Unternehmen im Bereich der Metallbearbeitung etabliert: mit hocheffizienten Werkzeugsystemen, intelligenten Fertigungs-strategien und vor allem mit der konsequenten Ausrichtung auf die hochpositive Zerspanung. » weiterlesen
Ochel: Individuellen Werkzeugauslegung für mehr Produktivität
In vielen Fällen der industriellen Produktion kommt der Zerspaner vor dem Hintergrund neuer Hightech-Materialien sowie dem steten Druck, die Produktivität und Wirtschaftlichkeit zu steigern, mit Standardwerkzeugen nicht mehr weit. Auf die jeweilige Applikation hin optimierte Sonderwerkzeuge, bringen die gewünschte Lösung. » weiterlesen
Tungaloy: Effizientes Zerspanen in Mikro-Dimensionen
Die Mikrozerspanung hat sich in den vergangenen Jahren etwa im Formenbau, in der Automobil-, Medizin-, Elektronik- und Optikindustrie immer neue Anwendungsgebiete erobert. Im optimalen Zusammenspiel von speziellen CNC-Bearbeitungszentren und hochleistungsfähigen Zerspan-Werkzeugen können auch mit schwierig zu zerspanenden Materialien filigranste Bauteilstrukturen präzise in Großserie hergestellt werden. Der japanische Werkzeughersteller Tungaloy hat mit der TOTALLINE ein „Kraftpaket“ aus Dreh-, Bohr- und Fräswerkzeugen geschnürt, das effizientes Zerspanen in Mikro-Dimensionen möglich macht. » weiterlesen
Prüftechnik: Maschinenausrichtung mit eingebauter Kardanwelle
Vorzeitiger Verschleiß von Kardanwellengelenken zählt mit zu den häufigsten Ursachen von Maschinenstillständen. Doch die Ausrichtung von Kardanwellen gleicht nun nicht länger einer Mammut-Aufgabe. Mit patentierten Sensorhalterungen und neuen Messmethoden erfindet PRÜFTECHNIK die Ausrichtung von Kardanwellen neu. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Partner

Business-News bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit StepStone

Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals bei maschine + werkzeug - in Kooperation mit Absolventa

PR-Agentur ofischer: Tipps für's b2b-Marketing bei maschine+werkzeug - in Kooperation mit ofischer communication