nach oben
29.08.2017

Öl aus dem Labor

Betriebsmittel

Kühlschmierstoffe - Mehr Effizienz bei der Bearbeitung moderner Werkstoffe – das verspricht Zeller+Gmelin mit neuen Kühlschmierstoffen für schwierige Zerspanungsprozesse auf der EMO in Hannover zu präsentieren.

Kunden bekommen auf Wunsch bei Zeller+Gmelin auch einen kleinen Kanister Kühlschmierstoff. Bild: Zeller+Gmelin

Für die Abteilung ›Schwerzerspanung‹ bringt Zeller+Gmelin eine Neuheit aus der Produktreihe Multicut mit nach Hannover. Vorgestellt werden »Kühlschmierstoffe der neuen Generation« wie es heißt. Zu den Neuentwicklungen zählt unter anderem die neue Produktreihe im Bereich nichtwassermischbarer Kühlschmierstoffe auf Basis synthetischer Ester.

Die niedrigviskosen Schneidöle ohne aspirationsgefährliches Mineralöl setzen neue Maßstäbe in Sachen Arbeitssicherheit. Außerdem wird eine große Auswahl an Minimalmengenschmierstoffen für die Metallbearbeitung vorgestellt, die sich durch hohe Wirtschaftlichkeit und minimalen Verbrauch auszeichnen. Für solche besonderen Entwicklungen und Lösungen erhielten die Schmierstoffexperten 2017 bereits zum sechsten Mal den Bosch Global Supplier Award. »Wir gehen flexibel auf die Wünsche unserer Kunden ein und verfolgen dabei den Anspruch der stetigen Effizienzsteigerung, während wir gleichzeitig den schnellen Wandel in der Gesetzgebung im Auge behalten«, meint Produktmanager Thorsten Wechmann.

Als Lösungspartner, wie sich Zeller+Gmelin selbst sieht, stellen das Eislinger Unternehmen ein breites Sortiment an innovativen wassermischbaren und nicht wassermischbaren Kühlschmierstoffen für unterschiedlichste Prozesse und Einsatzbereiche. »Wir wollen bei unseren Kunden für eine effiziente Wertschöpfungskette sorgen, indem wir zuverlässiger Systemlieferant und Lösungsanbieter zugleich sind«, so Wechmann. »Wir wollen stets neue Maßstäbe setzen und für unsere Kunden beste Ergebnisse erzielen, deshalb sind am Standort Eislingen circa zwanzig Prozent der Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung tätig.«

Die wassermischbaren Kühlschmierstoffe aus dem Zubora-Sortiment erfüllen selbst hohe Anforderungen im Zerspanungsbereich und leisten ihren Beitrag für eine effizientere, kostengünstigere und umweltfreundlichere Produktion. Mit Zubora 65 H Ultra setzen Hersteller wie Bosch Rexroth auf einen teilsynthetischen, wassermischbaren Hochleistungskühlschmierstoff. In den Laboren von Zeller+Gmelin wurden dafür Kombinationen entwickelt, die eine erhebliche Standzeitverlängerung der Werkzeuge bei gleichzeitig hohen Schnittgeschwindigkeiten ermöglichen.

www.zeller-gmelin.de

Unternehmensinformation

Zeller+Gmelin GmbH & Co. Mineralöle - Druckfarben - Chemie

Schlossstr. 20
DE 73054 Eislingen, Fils
Tel.: 07161-802-0
Fax: -476

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen